,

Klas

Ø 

Bergheim, 20.06.2020 – 16.00 Uhr

Aktualisierung der Mitteilung zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich

Liebe Eltern aller kleinen und großen „REMigiASSe",

die letzte Schulwoche im Schuljahr 2019/2020 bricht an, und wir möchten Ihnen auf diesem Wege die voraussichtlich letzten Informationen vor den Sommerferien übermitteln.

Ihr Kind erhält am Mittwoch, den 24.06.2020 eine Zeugniskopie. Diese muss bis Freitag, den 26.06.2020 unterschrieben der Klassenlehrerin zurückgegeben werden. Erst dann erhält Ihr Kind das Original.

Am 26.06.2020 endet der Schultag für die Kinder der Jahrgangsstufen 1 – 3 um 10.00 Uhr. Die OGS-/ÜMI-Kinder werden anschließend bis spätestens 16.00 Uhr betreut.

Leider kann zu der angegebenen Uhrzeit kein Bus eingesetzt werden, deswegen werden auch die Buskinder, die nicht um 10.00 Uhr abgeholt werden können, bis 11.35 Uhr betreut, und sie fahren dann erst mit dem Bus nach Hause.

Für das 4. Schuljahr endet der letzte (Grund-)Schultag um 11.35 Uhr. Aufgrund der besonderen Umstände können wir unsere Viertklässler*innen aus Sicherheitsgründen nicht wie gewohnt verabschieden. Sie dürfen jedoch darauf vertrauen, dass wir es uns nicht nehmen lassen werden, den Kindern einen gebührenden Abschied zu bereiten. Die Vorbereitungen für dieses Abschlussprogramm laufen bereits auf Hochtouren!

Momentan gehen wir davon aus, dass der Unterricht am Mittwoch, den 12.08.2020 um 7.55 Uhr/ 8.00 Uhr beginnt und nach der vierten Stunde endet. Eine offizielle Information seitens des Ministeriums steht noch aus.

Da die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie letztlich ungewiss ist und bleibt, bitten wir Sie, vorsichtshalber ab ca. 05.08.2020 regelmäßig einen Blick auf unsere Homepage zu werfen, auf der wir ggf. aktualisierte Informationen zum Start in das neue Schuljahr 2020/2021 veröffentlichen werden (www.grundschulverbund-bergheim-mitte.de). Vielen Dank im Voraus!

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Ihnen noch einmal ausdrücklich für Ihr Durchhaltevermögen, Ihre Flexibilität, Ihre Anpassungsfähigkeit, Ihre Geduld …

Die letzten Wochen und Monate waren für uns alle nicht einfach, und wir hoffen sehr, dass wir die Kinder am 12.08.2020 wieder „ganz normal" in der Schule empfangen und unterrichten dürfen.

Herzliche Grüße

gez. Marcel Schiffer

Konrektor

 

 

 

 

 

Bergheim, 09.06.2020 – 20.00 Uhr

Aktualisierung der Mitteilung zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich

 

Liebe Eltern aller kleinen und großen „REMigiASSe“,

 

mit diesem Schreiben möchten wir Sie kurz über den Ablauf der letzten beiden Schulwochen (15.06 – 26.06.2020) informieren. 

Alle Kinder aller Stufen haben täglich Unterricht von der 1. bis zur 4. Stunde. Der Unterrichtsschwerpunkt liegt weiterhin auf den Fächern: Deutsch, Mathe, Sachunterricht. Zudem wird es Angebote im künstlerischen und sportlichen Bereich geben.   

·         Damit nicht alle Kinder gleichzeitig an der Schule ankommen, haben wir die Klassen in zwei Gruppen eingeteilt.

 

Hauptstandort – Albert Schweitzer Schule

Gruppe I: 7.45 – 7.55 Uhr                 Unterrichtsende: 11.20 Uhr

Ø  Klassen: 1a, 1d, 2a, 3a und 4a

 

Gruppe II: 8.00 – 8.10 Uhr       Unterrichtende: 11.35 Uhr

Ø  Klassen: 1b, 2b, 3b und 4b

 

Die Kinder nutzen bitte folgende Eingänge in das Schulgebäude:

 

1a Haupteingang

1b Notausgang an der Seite im Erdgeschoss

1d Notausgang an der Seite im Erdgeschoss

2a Feuertreppe und Notausgang im Obergeschoss

2b Feuertreppe und Notausgang im Obergeschoss

3a Zugang über den Schulhof

3b Zugang über den Schulhof

4a Notausgang am Ende des Flurs

4b Notausgang am Ende des Flurs

 

Teilstandort – Remigiusschule

Gruppe I: 7:40 – 7.50                       Unterrichtsende: 11.10 Uhr

Ø  Klassen 1c und 2c

 

Gruppe II: 7.55 – 8.05 Uhr               Unterrichtsende: 11.20 Uhr

Ø  Klassen: 3c und 4c

 

Die Kinder nutzen bitte folgende Eingänge in das Schulgebäude:

1c Feuertreppe und Notausgang

2c Haupteingang

3c Feuertreppe und Notausgang

4c Haupteingang

 

Die Eingänge sind jeweils für die Klassen gekennzeichnet, eine Aufsicht ist vor Ort und wird den Kindern den Weg weisen.

Für die Buskinder (Hauptstandort) erfolgt der Zugang über das große grüne Tor. Die Aufsicht wird den Kindern den Weg in die Klassenräume vor Ort erklären.

 

·         Schicken Sie bitte Ihr Kind weiterhin nur dann in die Schule, wenn es einwandfrei gesund ist und keinerlei Anzeichen einer Erkältung etc. aufweist. Im Krankheitsfall melden Sie bitte Ihr Kind auf telefonischem Wege unter 02271 – 41 430 (beide Standorte!!!)  bis 7.45 Uhr krank.

·         Weiterhin empfehlen wir das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. Dieser wird immer getragen, wenn sich die Kinder außerhalb ihres Klassenraums aufhalten.

·         Im Klassenraum werden die Kinder der gesamten Klasse wieder zusammen unterrichtet. Das Ministerium hat die Abstandsreglung innerhalb einer Lerngruppe aufgehoben.

·         Unser Hygienekonzept bleibt weiter bestehen:

o   Die Kinder waschen sich zu Beginn des Unterrichts und nach der Pause die Hände.

o   In den Klassen wird für eine gute Durchlüftung gesorgt.

o   Die Klassentüren bleiben weiterhin offen, um Kontaktstellen zu vermeiden.

o   Die Toiletten sind den jeweiligen Stufen zugewiesen.

o   Die Pausen finden versetzt statt.

o   Unterrichtsmaterialien dürfen untereinander nicht ausgetauscht werden.

·         Der Schulbus fährt zu den regulären Zeiten und fährt alle Haltestellen an. Die Abstandreglung in den Bussen wurde ebenfalls aufgehoben, so dass alle Kinder (mit und ohne PrimaTicket) transportiert werden können.

·         Eine Notbetreuungsreglung entfällt ab dem 15.06.2020.

·         Ausrufezeichen, Angelegenheit, Anliegen, AntwortOGS/ÜMI:

o   OGS/ÜMI wird ab dem 15.06.2020 wieder angeboten. Die Teilnahme ist bis zu den Sommerferien  ist nicht verpflichtend. Um besser planen zu können, bitten wir die betroffenen Eltern, uns bis Freitag 12.06.2020, 12.00 Uhr zurückzumelden, ob und wann, Ihr Kind an der OGS/ÜMI teilnimmt oder nicht!

o   In der OGS/ÜMI findet die Betreuung Jahrgangsweise statt.

o   Ein Mittagessen wird wieder angeboten. Die Ausgabe des Mittagessens wird derzeit noch geklärt.

·         Am Mittwoch, 24.06.2020 erhalten Ihre Kinder eine Zeugniskopie, diese ist am Donnerstag, 25.06.2020 wieder unterschrieben mitzubringen. Das Original erhalten Ihre Kindern am letzten Schultag vor den Sommerferien, 26.06.2020 (nur wenn die Zeugniskopie mit Unterschrift vorliegt!!!). Wir planen das Unterrichtende für die Jahrgangsstufen 1-3 an beiden Standorten  um 10.00 Uhr. Für die Jahrgangsstufe 4 um 10.50 Uhr.

·         Bitte beachten Sie, dass Sie als Eltern nach wie vor das Schulgelände nur mit entsprechend vorher vereinbartem Termin betreten dürfen.

·         Die offene Sprechstunde am 25.06.2020 kann nur telefonisch erfolgen. Sollten Sie ein Gespräch wünschen, so melden Sie bitte Ihren Bedarf bis 10.00 Uhr im Sekretariat an. Die KollegInnen werden Sie dann in der Zeit zwischen 13.30 und 15.30 Uhr zurückrufen.

 

Trotz dem vielen Hin und Her in den letzten Wochen freuen wir uns auf zwei schöne Wochen mit allen Kindern, bevor wir uns dann in die Sommerferien verabschieden. Wir hoffen nach den Ferien wieder ganz „normal“ mit dem Schulbetrieb starten können.

 

Herzliche Grüße

gez. Marcel Schiffer

Konrektor

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Mitteilungen

 

Liebe Eltern aller kleinen und großen „REMigiASSe“,

die erste rollierende Woche haben wir hinter uns.

Damit wir den Tagesablauf noch besser gestalten können, bitten wir Sie folgende Informationen zu beachten:

Notbetreuung:

Die Notbetreuung wird weiterhin angeboten. Bitte informieren Sie uns (Schulleitung oder Sekretariat) frühzeitig (mind. 24 Stunden vorher), dass Sie die Notbetreuung für Ihr Kind benötigen und reichen uns das Formular ein.

Sollten Sie die Notbetreuung kurzfristig an einem Tag nicht benötigen, so informieren Sie uns bitte ebenfalls 24 Stunden vorher (gerne per Email).

 

Alle Informationen laufen über die Schulleitung und nicht über die OGS!

OGS:

An den Präsenztagen wird die OGS für den jeweiligen Jahrgang angeboten. Falls Ihr Kind an dem Tag in der OGS betreut werden soll, melden Sie Ihr Kind immer freitags für die kommende Woche bei der Schulleitung oder im Sekretariat an. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für diesen Tag das entsprechende Personal und andere Vorkehrungen treffen müssen, so dass eine kurzfristige Teilnahme nicht möglich ist.

Notbetreuung und OGS:

An Feiertagen, Wochenenden und Brückentagen wird keine Betreuung angeboten.

Krankmeldungen:

An den Präsenztagen besteht für Ihr Kind die allgemeine Schulpflicht, sollte Ihr Kind an dem Tag erkrankt sein, so informieren Sie uns bitte vor Unterrichtsbeginn über das Sekretariat 02271 – 41 430 oder per Email. (beide Standorte!!!)

Bitte reichen Sie uns zudem am folgenden Präsenztag eine schriftliche Entschuldigung ein.

Elternsprechtag:

Aufgrund der derzeitigen Hygienevorschriften können wir den Elternsprechtag nur in dringenden Fällen in der Schule abhalten. Für alle anderen Fälle sollen die Gespräche auf telefonischem Wege erfolgen. Sollten Sie Gesprächsbedarf haben, melden Sie sich bitte bei der jeweiligen Klassenlehrerin oder im Sekretariat und vereinbaren einen Telefontermin.

Zeitraum: 25.05 – 05.06.2020

 

Bustransfer:

Die Fahrt zur Schule kann ab sofort auch wieder von den Kindern ohne „Prima Ticket“ genutzt werden.

 

Herzliche Grüße

gez. Marcel Schiffer

Konrektor

 

Mai 2020

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

 

 

 

 

1

 

 

2

3

4

5

6

7

 

Jahrgang 4

8

 

Jahrgang 4

9

10

11

 

Jahrgang 4

12

 

Jahrgang 3

13

 

Jahrgang 2

14

 

Jahrgang 1

15

 

Jahrgang 4

16

17

18

 

Jahrgang 3

19

 

Jahrgang 2

20

 

Jahrgang 1

21

 

Christi - Himmelfahrt

22

 

beweglicher Ferientag

23

24

25

 

Jahrgang 4

26

 

Jahrgang 3

27

 

Jahrgang 2

28

 

Jahrgang 1

29

 

Jahrgang 4

30

31

Juni 2020

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

1

 

Pfingsten

2

 

Pfingsten

3

 

Jahrgang 3

4

 

Jahrgang 2

5

 

Jahrgang 1

6

7

8

 

Jahrgang 4

9

 

Jahrgang 3

10

 

Jahrgang 2

11

 

Fronleichnam

12

 

beweglicher Ferientag

13

14

15

 

Jahrgang 1

16

 

Jahrgang 4

17

 

Jahrgang 3

18

 

Jahrgang 2

19

 

Jahrgang 1

20

21

22

 

Jahrgang 4

23

 

Jahrgang 3

24

 

Jahrgang 2

25

 

Jahrgang 1

26

 

Jahrgang 4

27

28

29

Beginn

Sommerferien

30

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Schulleitungen der Bergheimer Grundschulen haben gemeinsam vorab einen Elternbrief verfasst, den Sie hier lesen können:

 

Liebe Eltern,

 für alle Viertklässler beginnt nach den aktuellen Pressemeldungen frühestens am Donnerstag, den 7. Mai 2020 wieder die Schule. Wie bereits vielen Aussagen seitens des Ministeriums zu entnehmen ist, werden Schule und Unterricht dann unter völlig neuen Voraussetzungen stattfinden müssen.

Wir erhalten ständig neue Anweisungen, sodass wir immer nur tagesaktuelle Informationen weitergeben und in unser Konzept einarbeiten können. Wegen des Feiertags können daher über das kommende Wochenende noch Änderungen eintreten, die wir momentan nicht vorhersehen können.

Bitte beachten Sie daher unbedingt die aktuellen und offiziellen Pressemitteilungen des Ministeriums, vor allem nach der Sitzung der Bundeskanzlerin am Donnerstag mit den Ministern der Länder. Wir bemühen uns, Sie diesbezüglich auf dem Laufenden zu halten.

Gemeinsam mit allen Bergheimer Grundschulen wurden bereits einige Grundsätze zur möglichen Öffnung der Grundschulen ab 07.05.2020 für Viertklässler festgelegt.

Wir haben verabredet:

·        Wir sorgen unter den gegebenen Umständen einer jeden Schule für größtmögliche Sicherheit zum Schutz in Bezug auf die Gesundheit Ihrer Kinder und unseres gesamten Personals. Hierzu gehören selbstverständlich die Einhaltung sämtlicher Hygienevorschriften (z.B. Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m).

·        Die hygienischen Bedingungen wurden von der Stadt Bergheim optimal vorbereitet, so dass die Kinder sowohl die Möglichkeit des Händewaschens (vorrangig) als auch der Händedesinfektion vorfinden werden. Das gesamte Personal der Schule achtet auf die Einhaltung der Hygienevorschriften.  Dies hat über den gesamten Schultag absolute Priorität.

·        Unsere dringende Empfehlung an alle Eltern: Ihr Kind sollte täglich eine Gesichtsmaske sowohl im Schulbus (hier verpflichtend) als auch auf dem Schulhof und auf den Fluren tragen. Diese Maske muss von Ihnen selbst angeschafft und auch täglich gereinigt werden.

·        Sollte Ihr Kind Anzeichen einer Erkrankung (Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, ...) haben, darf es nicht in die Schule kommen. Nehmen Sie Kontakt mit einem Arzt auf und informieren Sie uns bitte umgehend.

·        Eltern dürfen das Schulgelände auch zum Bringen und Abholen nicht betreten.

 Jede Grundschule in Bergheim startet mit den o.g. Grundsätzen. Dennoch wird es kleine, individuelle Abweichungen je nach schulischem Raumangebot und Personalmöglichkeiten geben.

Weitere schulspezifische Vorgaben erhalten Sie separat.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin alles Gute und viel Gesundheit!

 Mit freundlichen Grüßen

die Schulleitungen der Bergheimer Grundschulen

 

 

 

Bergheim, 25.04.2020 – 14.00 Uhr

Aktualisierung der Mitteilung zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich

 Liebe Eltern aller kleinen und großen „REMigiASSe“,

die Notbetreuung wird ab Montag, den 27.04.2020 wie folgt erweitert:

Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.

Bei Bedarf melden Sie Ihr Kind bitte so schnell wie möglich, mindestens 24 Stunden vorher per Email ass-rem@bergheim.de mit den benötigten Betreuungszeiten bei uns an.

Das Antragsformular finden Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/Notbetreuung_Formular-ab-17-KW.pdf

Herzliche Grüße

gez. Marcel Schiffer

Konrektor

 

Bergheim, 22.04.2020

neuer Link:                       Infos der Schulsozialarbeit  (bitte anklicken)                                          

                                                      

 

Bergheim, 21.04.2020 – 12.00 Uhr

 

Aktualisierung der Mitteilung zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich

 

Liebe Eltern aller kleinen und großen „REMigiASSe“,

vorab möchten wir uns bei Ihnen für die „reibungslose Materialabholung“ bedanken. Leider konnten wir einige Eltern nicht erreichen und bitten um Kontaktaufnahme mit den Klassenlehrerinnen.

 Die bisherige Notbetreuung wird fortgesetzt und ab dem 23.04.2020 auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet. Ob die erweiterte Notbetreuung auf Sie zutrifft, können Sie unten einsehen.

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die zu den genannten Bedarfs- und Berufsgruppen gehören, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

(siehe Anlage: erweiterter Personenkreis)

Sollten Sie nun Betreuungsbedarf haben, melden Sie sich bitte zeitnah per Mail oder telefonisch in der Schule. Wir bitten Sie herzlich, dass vom Arbeitgeber ausgefüllte Formular so schnell wie möglich in der Schule abzugeben.


https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken Sie immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Herzliche Grüße

Marcel Schiffer